Mühlschlager Strasse 9, 93183 Kallmünz

Schauspielerin

Meine Ausbildung ...

Die Ausbildung an einer staatlich anerkannten Schule für Clown, Komik und Theater ist mir sehr spät in meinem Leben über den Weg gelaufen. Ich hatte eine Abschluss - Aufführung einer Clownsklasse jener Theater - Schule als Zuschauerin besucht. Die clowneske Art der Darstellung und die tiefe körperliche emotionale Präsenz einiger AkteurInnen hat mich sofort in ihren Bann gezogen. Die kreativen phantasievollen Bilder- und Sprachwelten haben mich im tiefsten Innern berührt und meine eigenen inneren Welten angesprochen.

Hier durfte alles sein und die ganzen Macken und Untiefen der Menschen wurden von den DarstellerInnen auf eine liebevolle humorvolle Art präsentiert. Diese clowneske Spielweise hatte für mich etwas Verbindendes, etwas Freundliches, aber auch etwas extrem Verletzliches.
Die Clownin auf der Bühne hatte die Fähigkeit, Verbindung und Versöhnlichkeit zu schaffen in einer Welt, in der Unbekanntes und Fremdes oft aus eigener Unsicherheit oder Überheblichkeit heraus abgelehnt wird.

In meinem Schauspiel konnte ich diese körperliche Art zu spielen unmittelbar einfliessen lassen.

*


Zwischen 2011 und 2013 begleitete ich sehr erfolgreich eine Laientheatergruppe in ihrem Aufbau und führte in den letzten zwei Stücken Regie. In die Stücke habe ich meine Musik eingebunden, hab speziell auf das Theaterstück abgestimmte Texte geschrieben und das gesamte Stück musikalisch umrahmt. Das war Magie pur.

Im ersten Stück "Scapins Streiche" von Molière spielte ich die Hauptrolle des Scapin. (siehe Foto) Zu dem Stück komponierte ich ein Lied mit dem Titel "Narren braucht das Land"


Im zweiten Stück "Und dann gab's keines mehr" von Agatha Christie spielte ich die Rolle des William Henry Blore. (siehe Foto, aufgenommen von Peter Pavlas) In diesem Stück habe ich Regie geführt und ebenfalls das Theaterstück mit eigener Musik bereichert.

Das dritte Stück war mein Lieblingsstück, da ich mich hier mit meiner Regiearbeit voll ausgetobt hatte. In diesem Stück übernahm ich keine Schauspielrolle. Ich nahm den Part der singenden Moderatorin/Erzählerin ein. Für das Stück textete ich eigene Songtexte.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Hier kannst Du die Cookies einstellen.